Den roten Faden gibt es nicht. Mit reden zum Weltrekord.

Ingo Pautsch – Der schwäbische Wahl-Rheinländer überzeugte bei einem Vortragswettbewerb durch Reden und ist so zum zweiten Mal Teil eines Weltrekords.

Den roten Faden gibt es nicht. Mit reden zum Weltrekord.

Aus einem Knäul ein Seil machen und dadurch schneller Ziele erreichen – Ingo Pautsch erklärts. (Bildquelle: Dominik Pfau)

Exakt 4 Minuten hatte Ingo Pautsch Zeit, um sein Publikum mit seinem Thema zu begeistern. Auf Grund von Teilnehmerabsagen, Corona und der damit verbundenen Einschränkungen war es bis zuletzt nicht klar, ob überhaupt ein Weltrekord erreicht wird. Wie der Veranstalter aus dem Rheinland-Pfälzischen Mastershausen zum Schluss der Veranstaltung mitteilte, wurde beim 8. Internationalen Spear Slam mit 81 Rednern aus 9 verschiedenen Nationen ganz knapp ein neuer Weltrekord aufgestellt.

Ingo Pautsch ging es in seinen 240 Sekunden vor allem darum, wie Ziele schneller und einfacher erreicht werden können. Seine Expertise zum Thema hat er in über 20 Jahren im Handwerk, als Ingenieur, Manager und Selbstständiger branchenübergreifend und international gesammelt. So war er bereits während seiner Ausbildung zum Konstruktionsmechaniker im Handwerk täglich auf Baustellen und musste flexibel und kreativ Aufgabenstellungen rund um den Stahlbau lösen. Als Entwicklungsingenieur und Produktmanager bis hin zur Führungsposition als Leiter des Produktmanagements waren täglich neue Zielsetzungen an der Tagesordnung. Wie zum Beispiel, welches Projekt überhaupt umgesetzt, oder wie Time-To-Markets verkürzt, Kosten gesenkt und die Rendite erhöht werden kann. Als Selbständiger in der Investment- und Finanzbranche ist er wieder mit völlig anderen Zielen konfrontiert. Sinnvoll und nachhaltig sparen bzw. wie man aus einem Euro zwei macht, dank andauernder Niedrigzinslage und gesetzlichen Änderungen, ein topaktuelles Thema.

Ziele werden oft nicht oder nicht wie geplant erreicht und das liegt regelmäßig an einem einzigen Grund, welcher für all die ganzen unterschiedlichen Zielsetzungen zutrifft, so die Erkenntnis des Experten. In seiner Rede erklärt Ingo Pautsch diesen Grund des Bildes wegen mit dem bekannten roten Faden, den es seiner Meinung nach gar nicht gibt. Viel mehr gibt es bei jedem Projekt, bei jeder Zielsetzung und jedem Vorhaben immer mehrere Beteiligte. Beispiele unterschiedlicher Ziele sind den Führerschein machen, das Studium bestehen, ein Haus bauen oder ein Entwicklungsprojekt für eine neue Maschine. Das Resultat mit mehreren Beteiligten ist häufig ein Knäul aus vielen verschiedenen roten Fäden, was in der Umsetzung dann schon für Verwirrung sorgt und für ungenügende Konzeption steht. Hat aber bei jedem Ziel, egal welcher Natur, jeder Beteiligte von Beginn an Klarheit über die Zielsetzung, wird dieses in der Regel auch schneller und einfacher erreicht. Bildlich muss man also aus einem Knäul nur ein Seil machen, so der Experte. Drei einfache Schritte dafür sind zum Beispiel Selbstreflexion, also wirklich zu verstehen, wo man momentan steht. Oder offene Kommunikation mit den Beteiligten, sprich dafür Sorge zu tragen, dass jeder Beteiligte auch wirklich weiß, wo die Reise hingeht. Und das Wichtigste: Das Warum sollte bei allen glasklar sein.

Fragt man Ingo Pautsch was er neben Reden sonst noch macht, ist die kurze Antwort „Ich helfe Menschen Ziele zu erreichen“. Nachgefragt heißt das, dass er in der Wirtschaft inspirierende und impulsgebende Vorträge hält, so dass durch Klarheit und Umsetzungskompetenz schneller Unternehmensziele erreicht werden. Als Mentor und Coach reicht er jungen Menschen die Hand und bietet mit einem Partner der Finanzbranche ein sogar ein Traineeprogramm an. Und zu guter letzt hilft er vor allem Führungskräften und Unternehmern bei ihren persönlichen finanziellen Zielen als Investmentberater und Finanzplaner.

Ingo Pautsch nutzt seine 20 jährige internationale Berufserfahrung als Handwerker, Ingenieur, Berater, Manager und hält in der Wirtschaft inspirierende und impulsgebende Vorträge zum Thema Zielerreichung. Um Unternehmensziele wie zum Beispiel schnellere Time-2-Markets, mehr Umsatz und höhere Rendite durch Klarheit und Umsetzungskompetenz zu erhalten.

Als Mentor reicht er Young Professionals, die sich selbst verwirklichen und Gas geben wollen seine helfende Hand und biete die Chance auf ein Trainee- und Mentoren-Programm.

Und zu guter letzt hilft er vor allem Führungskräften und Unternehmern bei ihren persönlichen finanziellen Zielen. Heißt aus einem Euro zwei zu machen. Sei es an der Börse oder mit Immobilien.

Kontakt
Ingo Pautsch
Ingo Pautsch
Dorfstraße 129c
47259 Serm
01726382319
info@ingopautsch.de

Startseite

(Visited 8 times, 1 visits today)
archiviert von www.hasselwander.co.uk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.