Die Vorteile digitaler Visitenkarten

Das Leben steckt voller Zufälle. Wer unerwartet einen alten Klassenkameraden trifft oder einen potenziellen Geschäftspartner, hat nicht immer seine gedruckten Visitenkarten oder Stift und Zettel für einen Kontaktdatenaustausch dabei. Dank wazzl (https://wazzl.de/) ist dies künftig auch nicht mehr nötig: Die Visitenkarte der Zukunft ist digital, flexibel, nachhaltig und personalisierbar – und als Button, Smart Card, Schlüsselanhänger oder QR-Code immer dabei.

Nicht ohne Grund gewinnen digitale Visitenkarten zunehmend an Beliebtheit: Lassen sich mit ihnen doch gegenüber ihren gedruckten Counterparts Inhalte beliebig an Empfänger und aktuelle Situationen anpassen, Profilbilder senden, binnen Sekunden nicht nur Name und Adresse, sondern auch Unternehmensbiografien, Social-Media-Portale und weitere individuelle Contents austauschen. Papierlos, sind sie zudem besonders nachhaltig und selbst absolute Techniklaien bedienen sie intuitiv korrekt: einfach an das Smartphone des gewünschten Empfängers gehalten, werden nach dessen Bestätigung durch die Nearfield-Connection die Daten übertragen.

Wazzl geht noch einen Schritt weiter. Produkt- und Markenname zugleich, bietet die digitale Visitenkarte des mittelfränkischen Unternehmens zu den bereits außerordentlich praktischen Vorteilen der zukunftsweisenden Gadgets auch in Form, Farbe und Funktion jedem Geschmack das Passende – sowie einen kostenlosen Service noch weit über den Kauf des persönlichen Favoriten hinaus. Verantwortlich für die Idee und Entwicklung zeichnen Dankward Zakel und Sandro Wagner – sie haben ihre Expertisen aus den so unterschiedlichen Gebieten betrieblicher Prozessoptimierung und E-Commerce mit der Gründung der wazzl GmbH im Jahr 2020 zu einer perfekten Symbiose vereint. Statt einfach auf den Zug der Popularität digitaler Visitenkarten aufzuspringen, haben sie Produkte kreiert, die sämtlichen weiteren Kundenbelangen entsprechen – von sicheren Datenübertragungen über optische Highlights bis zu einem einmaligen Serviceangebot.

Kein Tippen, kein Wischen, kein Sprachbefehl, keine App – sondern wazzl. Und diese in unzähligen Designs. Die runden Buttons lassen sich fest an jeder beliebigen Oberfläche anbringen und ebenso einfach wieder rückstandslos entfernen, die scheckartengroßen Smart Cards perfekt im Portemonnaie verstauen und auf Wunsch individualisieren. Auch Fans von Schlüsselanhängern wird bei wazzl geholfen, und für noch Unentschiedene steht das Starter-Pack mit Button und Karte bereit. Die Palette der Hochglanzfarben umfasst so ungewöhnliche Nuancen wie Glitter und Galaxy, feine Schutzschichten sorgen für Langlebigkeit auch bei täglichem Gebrauch.

Bei sämtlichen Anliegen helfen die beiden Geschäftsführer des bayerischen Start-ups per Telefon, WhatsApp oder E-Mail gerne weiter – selbstverständlich kostenlos. Denn die Zufriedenheit ihrer Kunden steht bei wazzl an oberster Stelle. Ein weiterer Punkt, in dem sie ihren Konkurrenten überlegen sind.

Mit wazzl kannst Du ganz einfach Kontaktinformationen teilen. Halte Deinen wazzl einfach an ein Smartphone oder NFC-fähiges Gerät und gebe so, von Dir festgelegte Informationen in Form Deiner digitalen Visitenkarte weiter.

Kontakt
Wazzl Gmbh
Sandro Wagner
Hammerstatt 3
91637 Wörnitz


info@wazzl.de
www.wazzl.de

(Visited 3 times, 1 visits today)
archiviert von www.hasselwander.co.uk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.