Gay Gruppenreisen mit Go Holidate

Spaß, Action und Kultur für Gays and Friends

Go Holidate, ein Online Reisespezialist für unvergessliche Reisemomente – für Gays, Lesbians and Friends mit Sitz in Hamburg.

Go Holidate hat sich mit individuellen, globalen Reiseimpressionen, als ein führender LGBTQ Reiseveranstalter (https://www.goholidate.com/) am Markt etabliert. Ausschließlich LGBTQ freundliche Reiseziele von Skandinavien bis nach Südafrika, ausgesuchte Orte in Nord-, und Lateinamerika sowie in der Karibik, sind mit Reisevorschlägen im Portfolio vorhanden. Jenseits von Masse und Katalog findet die LGBTQ Community hier selbst kreierte Touren für die schönsten Momente des Jahres.

Insbesondere Gay Singles sehnen sich oft nach etwas Begleitung auf ihren Touren. Ein Grund mehr für Go Holidate dieses Segment mit ausgewählten, interessanten und abwechslungsreichen Gay Gruppenreisen (https://www.goholidate.com/reisekategorien/gay-gruppenreisen-und-pride-events-urlaub-fuer-maenner/) zu bedienen. Auch hier lautet das Credo: Klasse statt Masse, Qualität statt Quantität. Die schwulen Kleingruppenreisen führen, ebenso wie die Go Holidate Individualreisen, ausschließlich in Gay Friendly Länder & Orte. Welche neben Kunst, Kultur und sehenswerten Highlights, auch etwas für nächtliche Gay Unternehmungen bieten. Insbesondere 50+ Gays mit Fokus auf Genuss, Kunst & Kultur, kommen bei einer Go Holidate Gay Gruppenreise nicht zu kurz.

Bei einer Go Holidate Gay Gruppenreise (https://www.goholidate.com/reisekategorien/gay-gruppenreisen-und-pride-events-urlaub-fuer-maenner/), liegen die Vorteile gegenüber einer Individualreise klar auf der Hand: Es ist ein Rundum Sorglos Paket – Urlaub von Anfang an. Von der Ankunft bis zur Abreise, betreuen qualifizierte Gay friendly Reiseleiter/innen, den Reisenden während des Gesamtaufenthalts. Sie sind verantwortlich für die Gesamt Organisation, die Abläufe und sind Tourguide auf den Touren und Rundgängen/Besichtigungen. Darüber hinaus sind sie mit Land und Leuten und Besonderheiten des Reisezieles vertraut. Die Reiseleiter unserer Gruppenreisen, gehören zudem zu den Besten der Branche. Sie sind das Bindeglied zwischen dem Reisenden, dem Reiseveranstalter und dem Ziel der Reise. Zudem gibt es zahlreiche Sehenswürdigkeiten (Burgen, Museen), Firmen und Transportmittel (Schifffahrt u. ä.), die oft nur als Gruppe buchbar sind und die nur für Gruppen öffnen. Entsprechend bekommt man einzigartige Einblicke, die manchem Individual Reisenden vorenthalten bleiben.
Auch ist der komplette Programmablauf organisiert. Man steigt beispielsweise im Stadtzentrum aus dem privaten Kleinbus und lästiges Parkplatzsuchen fällt weg. Schlange stehen, um Eintrittstickets zu erwerben, entfällt.

Nicht zu vergessen ist der gesellschaftlich-soziale Aspekt einer Gay Gruppenreise. Man ist nicht alleine unterwegs und kann leichter neue Kontakte innerhalb der Gruppe knüpfen. Man muss nichts anderes tun, als die neuen Eindrücke auf sich einwirken zu lassen und zu genießen. Eine Reisegruppe unterliegt – wie jede soziale Gruppe – einer bestimmten Gruppendynamik, wobei Go Holidate stehts auf persönliche Freizeit für eigene individuelle Unternehmungen achtet.

Soll es eine unvergessliche Erfahrung unter schwulen Freunden in der Arktis sein oder lieber Wein, Meer & Genuss sein? Das Gay Gruppenreisen Angebot von Go Holidate bietet eine selektive Auswahl besonderer Genussmomente an und lädt zum Stöbern ein.

Rückmeldungen unserer Kunden zu den vergangenen Gay Gruppenreisen von Go Holidate

Island Sommer 2021, Magnus K.: …ich fühlte mich trotz der Kleingruppe sehr gut individuell betreut. Alleine wäre ich an vielen versteckten Orten vorbei gelaufen. Guide, Hotel, Touren und das Essen waren top und die Mitreisenden hatten Niveau. Immer alles pünktlich gewesen. Jederzeit wieder. Island ist eine top Destination. Ich bin Liebhaber von Nordeuropa und Island war schon immer ein Traum. Vor allem wenn man Natur und Aktivurlaub liebt. Unsere Island Gruppenreise von Go Holidate war die perfekte Mischung aus Rund-Um-Sorglos Programm, zusammen mit genügend Freiraum und tollen Reiseinhalten. In der Gay Gruppe fühlt man sich aufgehoben und unter Gleichgesinnten. Für mich die beste Reiseform, die es gibt. Das noch mit Top Organisation verbunden, kann eigentlich nicht mehr schief gehen. Nächstes Jahr geht es hoffentlich wieder zur Pride Week in Reykjavík – zusammen mit Go Holidate.

Norwegen September 2019, Richard L.:… wir haben uns von Go Holidate ein Kleingruppenreise nach Norwegen schneidern lassen, wir waren 7 befreundete Personen. Nach Oslo und Bergen. Die norwegische Hauptstadt Oslo ist hoch attraktiv! Total malerisch und schick, super LGBTQ freundlich. Man fühlt sich stadtnah und gleichzeitig mitten in der Natur. Das in Kombination mit Bergen – quasi die Hauptstadt der Fjorde – wie Go Holidate es beschreibt. Ausflüge, Gay Guide, Anreise und Unterkunft waren für die Gruppe komplett organisiert und wir hatten unter uns dann genügend Zeit für eigene Erkundungen. Und vor allem: es hat alles super geklappt und war top organisiert. Man musste sich zu keiner Zeit Gedanken machen und konnte einfach nur Urlaub machen. Die nächste Reise geht wieder nach Norwegen, dieses Mal im Winter! Wir haben uns auf eine Gay Winterreise gebucht, dieses Mal nur zu zweit als Pärchen. Nach Tromsö – Ziel sind die Nordlichter, aber auch sonst gefällt uns das Programm. Wir sind gespannt!

Weinreise May 2021, Sebastian U. und Ulf M.:… Mitten in der Pandemie waren wir nicht sicher mit dem Reisen. Wohin soll es gehen und was machen, wenn die Pandemie dann wieder einen Strich durch die Rechnung macht? Wir wollten lieber im Land bleiben, aber auch gerne andere kennenlernen. Und das liebend gerne mit anderen Gays. Auch wenn wir verheiratet sind. Dafür ist eine Gay Gruppenreise perfekt. Und Go Holidate hatte die perfekte Idee dazu. Eine kulinarische Genussreise durch die Weinberge um Mosel und Rhein. Mit einer Menge guten Tropfen und zusätzlich genug Spaß und Kultur haben wir eine perfekte Auszeit genossen! Und nette, gleichgesinnte Gays kennengelernt. Und vor allem haben wir uns um nichts kümmern müssen, außer zu genießen Danke an die Organisation von Go Holidate!

CSD Berlin Juli 2019, Kai N.:… in der Gay Gruppe zum CSD, das macht nicht jeder. Berlin ist ja nicht ganz so weit weg. Irgendwie wollten wir aber nicht nur feiern, sondern auch ein bisschen was von der Hauptstadt entdecken. Denn so oft waren wir noch nicht da. Da haben wir bei Go Holidate die perfekte Kombination gefunden. Eine kleine, feine Gay Gruppe. Unseren netten Gay Guide Georg, der uns die guten Ecken der Hauptstadt (auch für das Schwulen Leben) und die besten Highlights präsentiert hat. Durch die super Lage unseres Hotels, haben wir alle Events des CSD hautnah miterlebt. Das absolute Highlight war die Canal Pride auf der Spree mit der After Party! Wir hatten den größten Fun! In 2022 soll die Gruppenreise wieder stattfinden. Wir haben immer noch Kontakt zueinander und überlegen, das Ganze nochmal zu machen mit Go Holidate. Vielleicht in Tel Aviv.

Stockholm, Schären und Pride Event 2019, Peter und Häschen:.. für uns war interessant, Stockholm und die vorgelagerten Schären in Richtung offenes Meer kennenzulernen. Wir haben einen Reiseanbieter gesucht, der uns individuell unseren Wünschen entsprechend einen Vorschlag macht. Wir wollten explizit weder Baustein noch Sightseeing Touren, die übermäßig überteuert sind. Sondern es ganz individuell erleben. Go Holidate hatte dann die Idee, uns mit ähnlich interessierten Anfragen zu verknüpfen und eine kleine Gruppe daraus zu machen. Wir sind also mit 4 anderen Reisenden nach Stockholm gefahren und haben zu sechst ein tolles, individuelles Programm genossen. Der Preis ist mit der Gruppe gesunken, da wir uns viele Sachen teilen konnten. Beispielsweise Tagesausflüge und einen eigenen Gay Guide für Stockholm und Umgebung. Das Reisen in der gleichgesinnten Gruppe hat uns zugesagt. Wir überlegen das demnächst nochmal zu machen.

Kolumbien 2018, Sven A.:…ich wollte schon immer mal nach Südamerika, vor allem Kolumbien hat es mir angetan. Ist ja sehr bekannt unter Schwulen, vor allem weil auch sehr Gay offen. Bekannt ist es aber auch für Kriminalität und manchmal auch unsicheres Reisen. Ich war sehr überrascht, dass es einen Anbieter gibt, der sich mit einer Gay Gruppenreise an das Land heran traut und hier eine Reise anbietet. Also habe ich gebucht. Vor allem imponiert hat mir die Zusammenstellung der Reise. Wir hatten sowohl einen Besuch im größten Gay Schuppen Bogotas im Programm, wie auch einen privaten Gay Guide, der uns rund um die Uhr betreut hat. Auch ein Treffen mit einer Trans LGBTQI Aktivistin war mit eingeplant und man konnte so Einiges über die Hintergründe und Geschichte der Gay Szene in Kolumbien erfahren. Nicht gefehlt haben viele sportliche Aktivitäten (Rafting, Mountainbike, Hicking), tolle Highlights, viel Spaß und eine mega Gay Gruppe! Und alles war einfach von vorne bis hinten organisiert. Ich bin immer gerne mit Go Holidate unterwegs und als Single vor allem bei einer Gay Gruppenreise. Aufgrund der guten Betreuung hatten wir eine gute Einweisung ins Land bekommen und ich fühlte mich zu keiner Zeit unsicher beim Reisen.

Fazit zur Gay Gruppenreisen mit Go Holidate
Auch auf Zeiten wie diese reagiert das Unternehmen Go Holidate, mit kurzfristigen, saisonalen Highlights für Gays, Lesbians & Friends in der näheren Umgebung. Erneut wird etwas Neues und weitgehendst unbekanntes mit der aktuelle vorweihnachtliche Kurzreise „Adventszauber in Göteborg“ präsentiert. Diese Reise wird Guys & Gals die Augen leuchten lassen.
Die Experten übernehmen die Ausarbeitung, Organisation und den Reiseablauf damit die Gay Reisenden sich vor Ort auf das konzentrieren können, was zählt – Urlaub genießen, Eindrücke maximieren – stressfrei und reibungslos. Die Privatsphäre jedes Gay Reisenden wird respektiert. Und vor allem wird Wert auf Qualität und gute Leistung gelegt. Sowie auf persönliche Betreuung vor und während der Reise. Eine Gay Gruppenreise ist sozusagen ein rundum sorglos Paket – buchen & genießen.
Neben den Gay Gruppenreisen sind die Go Holidate Individual Touren grundsätzlich auch für unternehmungslustige schwule & lesbische Alleinreisende geeignet. Oder als kleine Gruppenreise unter Gay Freunden organisierbar. Individuelle Beratung, rund um die Uhr Hotline und maßgeschneidertes Reisen heben Go Holidate vom Main Stream ab.

Go Holidate ist einer der führenden Gay Reiseveranstalter Deutschlands. Hier fühlen sich alle Mitglieder der LGTB+ Community wohl! Ob Gruppenreise oder individuell geplante Reise, ganz nach den persönlichen Wünschen und Bedürfnissen. Go Holidate macht alles möglich!

Kontakt
Go Holidate GmbH
Heidi Thalmeier
Helene-Lange-Str. 3
20144 Hamburg
+49 1590 1812852
kundenservice@goholidate.com

Gay Reisen, schwule und lesbische Hotels – Urlaub mit Go Holidate

(Visited 8 times, 1 visits today)
archiviert von www.hasselwander.co.uk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.