Großes Interesse am SST-Informationstag zu Solid Edge 2022

Großes Interesse am SST-Informationstag zu Solid Edge 2022

Am 27.10. und 5.11. wurden die wichtigsten Neuerungen von Solid Edge 2022 vorgestellt.

Das Systemhaus Solid System Team GmbH (SST) veranstaltete kurz nach dem Launch der neuen Version Solid Edge 2022 ihren alljährlichen Informationstag für Kunden und Interessenten. Die Teilnehmer lernten die wichtigsten Neuerungen von Solid Edge 2022, wie die gemischte Netzmodellierung, die Vernetzung generativer Entwürfe sowie die Referenzpunktewolken, live in der CAD-Umgebung kennen.

Zahlreiche Teilnehmer nahmen am 27. Oktober bzw. 5. November an der online stattfindenden Informationsveranstaltung des erfahrenen Siemens Gold Solution Partners und Solid Edge Smart Expert teil. Guido Schröder, Technischer Leiter bei der SST, stellte die neuen Funktionen vor und veranschaulichte diese anhand von Beispielen direkt in Solid Edge 2022. „Bei mehr als 500 neuen Features und von Kunden initiierten Verbesserungen, insbesondere in der mechanischen Konstruktion (MCAD), kann man natürlich nicht auf alles eingehen. Daher picken wir uns die spannendsten Neuerungen heraus, bei denen wir den größten Mehrwert bei der täglichen Arbeit unserer Kunden sehen“, sagt Schröder.

Vorgestellt wurden beispielsweise die Referenzpunktewolken, die ideal für das sogenannte Retrofitting sind, weil sich Designs im Kontext real vorhandener Umgebungen bereits während der Konstruktionsphase visualisieren und positionieren lassen. Mit dem neuen Preview Mode zum schnellen Öffnen großer Baugruppen lassen sich Konfigurationen bereits im Vorschaumodus anzeigen, drehen, schwenken und sogar ändern. Es werden dabei nur die Bereiche in die Baugruppe geladen, die für die Konstruktionsaufgabe benötigt werden. Die neue Funktion Convergent/Hybrid Modelling unterstützt die gemischte Netzmodellierung und ermöglicht die Koexistenz von klassischen Volumenkörpern (b-rep) und Netzgeometrien im gleichen Modell ohne Konvertierung. Auch die Solid Edge Add-ons und Erweiterungen Technische Publikation, Simulation und Modular Plant Design verzeichnen einige neue Funktionen. Letzteres nutzen Anwender im Anlagenbau für die modulare Anlagenkonstruktion und Rohrleitungsplanung. Mit der Einführung von Simcenter Flomaster für Solid Edge 2022 lassen sich künftig Strömungsgeschwindigkeiten, Temperaturen und Druckabfälle in Rohrleitungssystemen ohne Expertenwissen in der Simulation überprüfen. So kann der Durchfluss von Rohrleitungssystemen bereits im Entwurf verbessert werden.

Mit ihrer langjährigen Expertise als Gold Smart Expert Partner für Solid Edge unterstützt die SST hunderte Unternehmen aus dem deutschen Maschinen- und Anlagenbau beim Ein- oder Umstieg auf Solid Edge 2022. Präsenz- oder Online-Schulungen zum Upgrade auf Solid Edge 2022 sind ebenfalls bereits in Vorbereitung.

Weitere Informationen zu Solid Edge 2022 finden Sie unter www.solid-system-team.de/cad/solid-edge/solid-edge-2022.

Die Solid System Team GmbH, kurz SST, ist ein erfahrenes Systemhaus und anerkannter Integrationsexperte für CAD-, CAM-, PDM/PLM- und ERP-Lösungen im deutschen Maschinen- und Anlagenbau. Die angebotenen Software-Lösungen namhafter Hersteller in Verbindung mit der eigenen Expertise in der Beratung, Konzeption und passgenauen Integration verschlanken, automatisieren und beschleunigen relevante Prozesse entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Die intelligente Verzahnung dieser Lösungen schenkt den Kunden die Flexibilität, schnell auf Marktveränderungen reagieren zu können, und fördert somit einen nachhaltigen Erfolg. Solid System Team: Wir schaffen Vorsprung.

Firmenkontakt
Solid System Team GmbH
Wolfgang Wanner
Am Marktplatz 7
93152 Nittendorf
09404 9639 0
marketing@sstonline.de
https://www.solid-system-team.de

Pressekontakt
Solid System Team GmbH
Katrin Ehrenleitner
Am Marktplatz 7
93152 Nittendorf
09404 9639 0
k.ehrenleitner@sstonline.de
https://www.solid-system-team.de

(Visited 5 times, 1 visits today)
archiviert von www.hasselwander.co.uk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.