InfectoPharm zählt zu Deutschlands Umweltchampions 2021

Auszeichnung für vorbildliches Handeln in der Ressourcenschonung

InfectoPharm zählt zu Deutschlands Umweltchampions 2021

Täglicher Umweltschutz – InfectoPharm fördert das „Jobrad“. ©InfectoPharm

Heppenheim, 1. September 2021. Anerkennung für vorbildliches Umweltverhalten aus Sicht der Kunden: Die InfectoPharm Arzneimittel und Consilium GmbH gehört zu den „Umweltchampions 2021“, die das F.A.Z-Institut auszeichnet. Damit wird der Mittelständler zum zweiten Mal in diesem Jahr für sein Engagement in Sachen Umweltschutz und Nachhaltigkeit gewürdigt.

Das hessische Familienunternehmen stellt sich seiner Verpflichtung, auch im Umweltschutz langfristig und generationenübergreifend zu handeln. So sorgt besonders die unternehmensweite Initiative „InfectoGreen“ für eine konsequente Haltung, neue Ideen und offene Diskussionen – nicht nur unter den rund 230 Mitarbeitenden.

Social Listening: Was Kunden und Partner sagen

Und wie nimmt die Öffentlichkeit dieses Engagement wahr? Die digitale Welt kann viel darüber verraten. Mit der Methode des Social Listening haben ein Jahr lang das F.A.Z.-Institut für Management-, Markt- und Medieninformationen und das Institut für Management- und Wirtschaftsforschung (IMWF) mitgelesen, was Menschen in 438 Millionen Quellen (Webseiten, Foren, Blogs und andere) über Unternehmen in Deutschland schrieben. Für die daraus resultierende Ernennung zum „Umweltchampion 2021“ waren vor allem folgende fünf Punkte in den Online-Äußerungen relevant: Nutzung von nachhaltiger Mobilität, Verwendung von erneuerbaren Energien, Neutralisierung von Klima-Emissionen, Reduzierung von Abfall und der Naturschutz. Unter 10.000 analysierten Unternehmen tat sich InfectoPharm aus Kundensicht ganz besonders hervor und wurde einer von rund 900 „Umweltchampions 2021“.

Wachstum, aber nicht auf Kosten der Umwelt

Nachhaltigkeit und Umweltschutz bei InfectoPharm zeigen sich aktuell vor allem in einem umfangreichen Bauprojekt auf dem Campus: Ein langjähriges Bestandsgebäude, das bisherige Arzneimittellager, wird nicht abgerissen, sondern umgewandelt in verschiedenste moderne Funktionsflächen. Voraussichtlich im Frühjahr 2022 können die Mitarbeitenden ihre neuen Büros beziehen. Neben Tagungs- und Trainingsräumen steht ihnen dann auch ein größeres Mitarbeiterrestaurant zur Verfügung. Eine eigene Stromerzeugung durch Photovoltaik, die Warmwasserbereitung über Solarzellen, eine effiziente Lüftungstechnik und viel Grün rund herum machen den Umbau zu einem Vorzeige-Projekt für Nachhaltigkeit.

Das Gebäude ist Teil der unternehmensweiten Initiative „InfectoGreen“, die auch große und kleine Projekte der 230 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von InfectoPharm einbindet – für mehr Nachhaltigkeit, Klima- und Umweltschutz. Zum Ausgleich seiner jährlichen CO2-Emmissionen arbeitet InfectoPharm mit der gemeinnützigen Klimaschutzorganisation atmosfair zusammen: Mit jährlich gut 50.000 Euro als Kompensation und Spende unterstützt das Unternehmen das zertifizierte internationale Hilfsprojekt „Effiziente Öfen für Ruanda“.

Mit der Auszeichnung „Umweltchampions 2021“ wird zum zweiten Mal in diesem Jahr die Wertschätzung der Kunden und Partner von InfectoPharm für sein Umweltengagement deutlich. Denn bereits in der Studie „Deutschlands Beste – Nachhaltigkeit“, ebenfalls unter IMWF-Beteiligung, setzte InfectoPharm mit der höchsten Punktzahl einen Maßstab für die Pharma-Branche. Hier ging es um die Wahrnehmung der sozialen, ökologischen und ökonomischen Nachhaltigkeit aus Kundensicht.

Methodik – 438 Millionen Online-Quellen als Grundlage

Für die „Umweltchampions 2021“ wurden vom 1. Mai 2020 bis 30. April 2021 in 438 Millionen Online-Quellen gut 1 Million Nennungen von 10.000 Unternehmen gefunden und ausgewertet.

Weblinks:

InfectoGreen (https://www.infectopharm.com/infectogreen/infectogreen-mitarbeiter/)
„Effiziente Öfen für Ruanda“ (https://www.infectopharm.com/infectogreen/infectogreen-ruanda/)
Bauprojekt auf dem Campus (https://www.infectopharm.com/infectogreen/)

Über InfectoPharm

Die InfectoPharm Arzneimittel und Consilium GmbH ist auf die Weiterentwicklung von Arzneimitteln für Kinder spezialisiert. Seit über 30 Jahren profiliert sich das familiengeführte deutsche Unternehmen als mutiger Vorreiter der Branche. Das Portfolio umfasst aktuell rund 130 Präparate mit zahlreichen Innovationen aus den Bereichen Pädiatrie, Infektiologie, Pneumologie, Dermatologie und Allergologie, die zunehmend international Beachtung finden. Der Service consilium steht als produktneutrales Beratungs- und Wissensvermittlungsangebot Fachkreisen zur kostenlosen Verfügung. Mehr als 230 Mitarbeitende leben und arbeiten am Firmensitz Heppenheim südlich von Frankfurt.

Wissen wirkt – erfahren Sie mehr über InfectoPharm unter www.infectopharm.com

Besuchen Sie auch unseren Newsroom: www.infectopharm.com/unternehmen/news-presse/

Firmenkontakt
InfectoPharm Arzneimittel und Consilium GmbH
Dr. Andreas Rauschenbach
Von-Humboldt-Straße 1
64646 Heppenheim
06252 95-7000
Andreas.Rauschenbach@infectopharm.com
https://www.infectopharm.com

Pressekontakt
rfw. kommunikation
Ina Biehl-v.Richthofen
Poststraße 9
64293 Darmstadt
06151 3990-0
infectopharm@rfw-kom.de
http://www.rfw-kom.de

(Visited 2 times, 1 visits today)
archiviert von www.hasselwander.co.uk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.