Netzwerksausbau: Außenwerber HYGH erfolgreich in Köln gestartet – Hamburg folgt

Bereits 70 von 200 digitalen Bildschirmen installiert – nun 55 Zoll- statt 46 Zoll-Displays

Der massive Netzwerkausbau des digitalen Außenwerbers HYGH schreitet planmäßig voran. Von den 200 geplanten Displays in Köln sind bereits 70 installiert. Zusätzlich beginnt am 26. März die Expansion nach Hamburg, ebenfalls mit 200 modernen 55 Zoll-Geräten von Samsung. Ende Juli wird HYGH damit seinen werbetreibenden Kunden insgesamt 1.300 Bildschirme in Berlin und vier anderen deutschen Metropolen anbieten können.

Fritz Frey, HYGH-Mitgründer, sagt zu dem deutschlandweiten Netzwerk: „Wir dehnen nicht nur unsere Reichweite deutlich aus – wir rüsten auch bei den Bildschirmen auf. Statt 46 Zoll verfügen unsere hochmodernen Samsung-Geräte nun über eine Größe von 55 Zoll. Die Displays haben einen extremen Helligkeitswert und ein hohes Kontrastverhältnis, so dass sie die Inhalte noch brillanter darstellen können – selbst unter direktem Einfall von Sonnenlicht. Betrachter fühlen sich durch diese Topqualität nun noch besser angesprochen.“

HYGH bietet Werbekunden äußerst flexible und kleinteilige Werbemöglichkeiten: auf einem Netzwerk von Bildschirmen in den Schaufenstern von Geschäften, Friseurläden und Zeitungskiosken. Damit ist HYGH nun in Berlin und Köln hyperlokal und kann bald auch in Hamburg individuell die Motive seiner Geschäftspartner ausspielen. Wochenlanges, vorheriges Buchen von Kampagnen, denen Corona-Einschränkungen dann ein Strich durch die Rechnung macht, gehören nun der Vergangenheit an.

Frey weiter: „Vor einem Jahr sind wir mit 250 Bildschirmen in Berlin gestartet, um den digitalen Werbemarkt aufzubrechen. Selbst die massiven Corona-Einschränkungen haben unser Geschäftsmodell nicht gestört. Im Gegenteil: Das Hin und Her hat den Bedarf für neue Nachrichten und Motive unserer Werbekunden ständig befeuert – was nur digital so schnell realisiert werden kann. Bereits im ersten Geschäftsjahr haben wir daher profitabel gearbeitet, was uns wiederum in die Lage versetzt hat, die Produktqualität und das Erlebnis für Endkunden deutlich zu verbessern.“

Weitere Informationen unter: https://hygh.tech/de/

.

Kontakt
HYGH AG
Fritz Frey
Jean-Monnet-Str. 2
10557 Berlin

ffrey@hyhg.tech
https://hygh.tech/de/

(Visited 8 times, 1 visits today)
archiviert von www.hasselwander.co.uk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.