Sunny Optical und Valens geben Kooperation bekannt

MIPI A-PHY als neuer Konnektivitätsstandard für Automotive-Anwendungen weiter im Aufwind

Sunny Optical und Valens geben Kooperation bekannt

Valens-Ingenieur bei der Arbeit

Sunny Optical Technology Group und Valens Semiconductor geben heute eine Partnerschaft zur gemeinsamen Integration von MIPI A-PHY-kompatiblen Chipsätzen in Kameramodule der nächsten Generation bekannt.
A-PHY ist ein Serializer-Deserializer-Standard (SerDes) auf der Physical-Layer-Ebene für Multi-Gigabit-Konnektivität mit großer Reichweite und wurde speziell für Automotive-Anwendungen entwickelt. Die MIPI Alliance hat die Spezifikationen von A-PHY bereits im September 2020 veröffentlicht, um die Integration von Kameras, Sensoren und Displays in Fahrzeuge möglichst einfach und funktional sicher zu gewährleisten.

Im ersten Schritt der Kooperation werden VA70XX-Senderchips in die Kameramodule von Sunny Optical integriert, um ADAS- und Surround-View-Anwendungen zu ermöglichen.
-ADAS: Das Modul verwendet einen 8-Megapixel-Sensor mit einem integrierten VA7031-Serializer.
-Surround View: Das Modul verwendet einen 3-Megapixel-Sensor mit eingebettetem VA7021-Serializer, der über ungeschirmte Twisted-Pair-Kabel und -Stecker an ein Steuergerät angeschlossen werden kann.

„Das Interesse von Sunny Optical an der Integration von A-PHY-kompatiblen Chipsätzen ist ein weiterer Beweis dafür, dass sich der A-PHY-Standard in der Automobilindustrie durchsetzt. Die Partnerschaft mit Sunny Optical verschafft Valens ein starkes Standbein auf dem riesigen und lukrativen asiatischen Markt“, sagt Gideon Kedem, SVP und Head of Automotive Business bei Valens. „Wir verzeichnen bereits eine starke Nachfrage nach unseren VA70XX-Chipsätzen, die eine unübertroffene Verbindungsgeschwindigkeit, Leistung und Reichweite bieten. Die Integration dieser Chipsätze wird eine optimale Konnektivität von Kameras, Radar- und Lidargeräten im Fahrzeug ermöglichen, und somit die Weiterentwicklung von ADAS unterstützen.“

Valens Automotive, ein Geschäftsbereich von Valens, wurde 2015 mit dem Ziel gegründet, der Automobilbranche die weltweit fortschrittlichste Audio-/Video-Chipsatz-Technologie bereitzustellen. Die Transceiver-Technologie von Valens Automotive adressiert die Herausforderungen des vernetzten und autonomen Fahrens durch sehr hohe Datenraten und Zuverlässigkeit. Die patentierte HDBaseT-Technologie von Valens wird von den weltweit größten Herstellern von Audio- / Videokomponenten verwendet und ermöglicht höchstqualitative Konnektivität ohne Einschränkungen durch bestehende Verkabelungsinfrastruktur. Valens ist ein privates Unternehmen mit Hauptsitz in Israel. Weitere Informationen erhalten Sie unter https://www.valens.com/automotive-solutions oder folgen Sie @ValensAuto.

Firmenkontakt
Valens Semiconductor Ltd.
Dana Zelitzki
Hanagar Street 8
4501309 Hod Hasharon
+972 52 4007283
dana.zelitzki@valens.com

Valens

Pressekontakt
Berkeley Kommunikation GmbH
Patrick Wandschneider
Landwehrstraße 61
80336 München
+49 (0)89 74 72 62 41
valens@berkeleypr.com
https://www.berkeleypr.com/de

(Visited 8 times, 1 visits today)
archiviert von www.hasselwander.co.uk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.