TripActions: Nach Investment auf $7,25 Mrd. bewertet

Weiteres Investment von $275 Millionen spiegelt die gestiegene Nachfrage nach einheitlichen Reise-, Spesen- und Ausgaben Management-Lösungen wider

TripActions: Nach Investment auf $7,25 Mrd. bewertet

Ariel Cohen, CEO TripActions

PALO ALTO, 13. Oktober 2021 – TripActions, die am schnellsten wachsende Plattform für Reise- und Ausgabenmanagement, gab heute ein Wachstumsinvestment der Serie F in Höhe von 275 Millionen Dollar bekannt, das zu einer neuen Unternehmensbewertung von 7,25 Milliarden Dollar führt. Angeführt von Greenoaks Capital und mit starker Beteiligung des Investors Elad Gil, Base Partners sowie allen wichtigen bestehenden Finanzinvestoren unterstreicht die Finanzierung die schnelle Marktdurchdringung von TripActions sowie die steigende Nachfrage nach modernen End-to-End-Technologien für das Reise-, Ausgaben- und Spesenmanagement in Unternehmen.

„TripActions erfährt ein massives Wachstum, da Unternehmen die Notwendigkeit von anwenderfreundlichen Technologien erkennen sowie die Effizienzvorteile nutzen wollen, die sich aus kontextbezogenen Echtzeitdaten ergeben“, sagt Ariel Cohen, Mitbegründer und CEO von TripActions. „So wie TripActions den Geschäftsreisemarkt auf den Kopf stellt, wird unsere Lösung „TripActions Liquid“ traditionelle Ausgabenmanagement-Lösungen ersetzen. Kein anderes Unternehmen ist in der Lage, global agierenden Unternehmen eine einheitliche, integrierte Reise- und Ausgabenmanagement-Lösung anzubieten.“

Fast zwei Drittel der Unternehmen haben aufgrund der Pandemie einen Wechsel der Reisemanagementlösung vorgenommen oder planen dies. Zwischen dem 1. Februar 2020 und dem 31. Juli 2021 konnte TripActions sein verwaltetes Reisebudget mehr als verdoppeln. Zugleich stieg das verwaltete Ausgabenbudget im selben Zeitraum um 1400 Prozent. Zu den kürzlich gewonnenen Unternehmenskunden gehören Heineken, Crate & Barrel und Snowflake.

Die Kombination aus digitalem Anwendererlebnis, Innovationskraft und einer Fintech-gestützten Ausgabenmanagementlösung namens TripActions Liquid bildet ein cloudbasiertes Paket, das Unternehmen maximale Transparenz, Kostenkontrolle und Effizienz bietet und den gesamten Bereich der Geschäftsreisen, Spesen, Ausgaben und Zahlungen bei Unternehmen grundlegend modernisiert.

„TripActions ist ein herausragendes Unternehmen im Bereich Geschäftsreisen und Ausgabenmanagement“, sagt Elad Gil, der sein ursprüngliches Investment aufgestockt hat. „Meine Beteiligung an TripActions zu erhöhen war eine einfache
Entscheidung.“

68 Prozent aller Kunden von TripActions sind von älteren, traditionellen Reise- und Ausgabenmanagement-Systemen umgestiegen und profitieren nun von einer kombinierten Reise- und Spesenlösung, die eine neuartige Transparenz und Effizienz bietet. In den letzten sechs Monaten verzeichnete TripActions Liquid 500 Prozent Wachstum beim Transaktionsvolumen und fast 400 Prozent Wachstum bei den aktiven Nutzern.
Bei den noch weit verbreiteten traditionellen Systemen für Reise- und Spesenmanagement müssen die Finanzteams jede einzelne Ausgabentransaktion überprüfen. Durch den Einsatz von physischen und virtuellen Smart Cards, wie er bei TripActions Liquid erfolgt, müssen nur 5-10 Prozent der Transaktionen überprüft werden. Somit senkt sich der Reportingaufwand um bis zu 66 Prozent und die Abstimmungszeit um bis zu 95 Prozent. Für Unternehmen, die komplett auf TripActions setzen, wird der Prüfungs- und Controlling-Aufwand von Wochen auf Stunden reduziert.

„Mit TripActions Liquid haben wir eine neue Dimension bei der Ausgabentransparenz erreicht, die uns in die Lage versetzt, Daten in aussagekräftige Entscheidungen umzuwandeln – und das mit einer Effizienz und Kostenkontrolle, die
die mit unseren alten Lösungen nicht möglich war“, sagt Robin Bell, Procurement Consultant bei Epicor Software. „Ich bin sehr zufrieden damit, wie weit wir mit den End-to-End-Lösungen von TripActions gekommen sind und bin gespannt, was noch alles auf uns wartet.“

Die Investitionen in das Kerngeschäft der Geschäftsreisen werden fortgesetzt, denn TripActions ist für viele Unternehmen zu einem unverzichtbaren Begleiter geworden, um die zukünftige Arbeitswelt mitzugestalten und zu meistern. Zu den Themenfeldern zählen Sicherheit, Teamreisen, Sorgfaltspflicht, granulare Echtzeitdaten und Nachhaltigkeitsinitiativen, zu denen auch ein branchenweit einzigartiges Angebot von nachhaltigen Flugtreibstoff (Sustainable Aviation Fuel) zählt. Das Buchungsvolumen bei TripActions hat inzwischen das Vor-COVID-Niveau überschritten. Dies ist auf den gestiegenen Marktanteil und die Produktinnovationen zurückzuführen, die TripActions differenziert haben und es Geschäftsreisenden ermöglichen, schneller wieder den Geschäftsreisealltag zu meistern als dies mit manuellen und uneinheitlichen Bestandssystemen möglich wäre.

„Wir haben uns für TripActions entschieden, weil wir auf die Fähigkeit des Unternehmens vertrauen, schnell Lösungen für Geschäftsreisen, Spesen und Ausgaben zu entwickeln und zu implementieren“, fährt
Bell weiter. „Die Lösungen von TripActions sind technisch fortschrittlich: wir haben Transparenz, wo wir sie brauchen, Kontrolle, wo wir sie wollen und das Produkt wird ständig verbessert, so dass wir uns mit ihm weiterentwickeln können.“

Mit einer wachsenden internationalen Präsenz und einem erstklassigen Team von Reisebüros wird die Gruppe ihre schnelle Expansion in Europa fortsetzen, das mittlerweile 30 Prozent des TripActions-Geschäfts ausmacht. Reed & Mackay, die neu erworbene High-Touch-Agentur, die auch Meetings und Events sowie VIP-Services für TripActions-Kunden anbietet, wird weitere Investitionen in die Support-, Produkt- und Vertriebsteams tätigen. TripActions plant, in diesem Jahr mehr als 150 Mitarbeiter in Großbritannien, Israel und ganz Europa einzustellen.

TripActions wird auch sein Reisebuchungsportal Lemonade weiter ausbauen, dessen Buchungsvolumen sich in diesem Jahr bereits fast verzehnfacht hat. Da die Grenzen zwischen Beruf und Privatleben immer mehr verschwimmen, bietet TripActions mit Lemonade Reisenden die gleiche Benutzererfahrung für ihr Privat- und Geschäftsleben. So können Reisende nahtlos einen privaten Tag an eine Geschäftsreise anhängen oder ihren nächsten Familienurlaub buchen.

„Im Segment für Geschäftsreise- und Spesenmanagement vollzieht sich ein grundlegender Wandel, da Unternehmen in einer post-pandemischen Wirtschaft zunehmend nach rationalisierten, leistungsstarken Lösungen suchen“, sagt Neil Mehta von Greenoaks Capital. „Außer TripActions ist kein Unternehmen besser positioniert, um die Markterholung anzuführen und wir freuen uns, unsere Investition fortzusetzen, da TripActions der de facto Standard für Geschäftsreisen und Spesen wird.“

TripActions hat bis heute fast 1,3 Milliarden Dollar an Finanzmitteln gesammelt.

TripActions ist die führende, cloud-basierte Reise und Expenses/Spesen-Plattform, die branchenführende Technologie mit dem besten Service eines Reisebüros kombiniert und sich schnell zum Standard für Geschäftsreisen und Spesen entwickelt hat. Mehr als 5.000 Unternehmen weltweit vertrauen auf TripActions. TripActions stellt Unternehmen Echtzeitdaten zur Verfügung, um geschäftsrelevante Entscheidungen zu treffen, und bietet flexible Reise- & Ausgaben-Managementtools, mit denen sie sich an veränderte Marktbedingungen anpassen können, um die Sicherheit der reisenden Mitarbeiter zu gewähren, Kosten zu kontrollieren und Geld zu sparen. Erfahren Sie mehr unter

Kontakt
TripActions
Rafael Rahn
Hopfenstr 8
80335 München
01791075440
rafael.rahn@ruess-group.com
https://tripactions.com/de/

(Visited 14 times, 1 visits today)
archiviert von www.hasselwander.co.uk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.