Zeitarbeit als Karriere-Geheimtipp

Beruf und Karriere

Zeitarbeit ist deutlich besser als ihr Ruf. Sie ist eine gute Einstiegshilfe in die Arbeitswelt und bringt Arbeitskräfte zum passenden Job. Diese Chancen werden selten erkannt. Zeit für Klarheit zu sorgen.

Zeitarbeit ist ein echter Geheimtipp für alle, die in den Arbeitsmarkt einsteigen wollen oder auf der Suche nach neuen beruflichen Möglichkeiten sind. Die vielen Chancen für Arbeitnehmer:innen in der Zeitarbeit werden selten erkannt. Das Image der Branche ist oft vorurteilsbehaftet – auch durch unzeitgemäße Begrifflichkeiten. Der im Arbeitsrecht genutzte Begriff „Leiharbeit“ ist beispielsweise irreführend. Zeitarbeitskräfte werden nicht wie Gegenstände verliehen, sondern als Verstärkung in Betrieben eingesetzt. „Zeitarbeitnehmer:innen sind gleichberechtigte und wichtige Arbeitskräfte, die eine große Rolle dabei spielen, Auftragsspitzen in Unternehmen zu meistern und die Wirtschaft am Laufen zu halten“, erklärt Susanne Wißfeld, Geschäftsführerin der Business Area Südwest bei Randstad. „Ohne diesen flexiblen Einsatz unserer Mitarbeiter:innen wären viele Unternehmen nicht in der Lage, auf sich verändernde Marktbedingungen schnell genug zu reagieren.“

Der Wert der Zeitarbeit wird schnell übersehen. „Zeitarbeitskräfte, die ihre Arbeit sehr gut und gerne machen, haben – wie alle anderen Arbeitnehmer:innen – Respekt für ihre Leistung verdient“, fordert Susanne Wißfeld ein. „Wertschätzung für die eigene Arbeit zu erhalten, ist vielen Menschen wichtig und motiviert dazu, am Ball zu bleiben.“ Das bestätigt auch die Randstad-MenteFactum-Arbeitnehmer:innen-Befragung 2021: So wünschen sich 43 Prozent der Erwerbstätigen in Deutschland eine Tätigkeit, die gesellschaftlich anerkannt ist.

Fünf gute Gründe für einen Job in der Zeitarbeit

1. Mit Zeitarbeit findet jede:r den passenden Job
Zeitarbeit bietet allen Menschen die Chance auf eine i.d.R. tariflich vergütete Arbeit – ob Berufseinstieg, Quereinstieg oder Wiedereinstieg nach längerer Pause. Auch Schulabbrecher:innen oder Menschen mit Migrationshintergrund ohne anerkannten Berufsabschluss haben die Möglichkeit, sich in den Arbeitsmarkt zu integrieren. Immer häufiger finden auch qualifizierte Fachkräfte und Akademiker:innen über Zeitarbeit anspruchsvolle Stellen, in denen sie ihr Know-how einbringen können.

2. Von einer großen Auswahl an Jobs profitieren
Zeitarbeitskräften steht eine große Auswahl an Stellen in verschiedenen Branchen offen, ob Logistik, Dienstleistung, IT oder Ingenieurwesen. Dabei profitieren sie mit der Anstellung bei einem Personaldienstleister von einem großen Stellenangebot, das auf dem offenen Arbeitsmarkt so nicht verfügbar ist. Im Arbeitsvertrag mit dem Personaldienstleister ist geregelt, für welche Art der Beschäftigung Zeitarbeitnehmer:innen eingestellt werden. Dies hängt in der Regel von ihrer Qualifikation und Ausbildung ab.

3. In kurzer Zeit wichtige Berufserfahrung sammeln
Ob nach Schule, Ausbildung, Studium oder längerer Arbeitspause – wer mit Zeitarbeit den (Wieder-)Einstieg ins Arbeitsleben startet, sammelt schnell wichtige Berufserfahrung. So lernen Einsteiger:innen Branchen kennen, an die sie vorher bei der Berufswahl vielleicht noch nicht gedacht haben, und testen ihre Fähigkeiten sowie Interessen. Die Praxiserfahrung hilft ihnen dabei, schnell neue Fähigkeiten zu erlernen. Zudem profitieren sie von den vielfältigen Weiterbildungs- und Fortbildungsprogrammen der Personaldienstleister, die ihnen helfen, ihr Wissen bedarfsgerecht auszubauen. Das sichert langfristig ihre Beschäftigungsfähigkeit auf dem Arbeitsmarkt.

4. Feste Anstellung mit festem Gehalt an verschiedenen Einsatzorten
Zeitarbeitskräfte sind in einem regulären Anstellungsverhältnis bei Personaldienstleistern beschäftigt. Sie erhalten von ihrem Arbeitgeber ein festes Gehalt i.d.R. nach Tarifvertrag und haben dieselben Rechte und Pflichten wie andere Arbeitnehmer:innen. Mit dem Unterschied, dass sie in wechselnden Unternehmen als Verstärkung eingesetzt werden und nicht direkt bei ihrem Arbeitgeber – dem Personaldienstleister – tätig sind.

5. Ein Boost für den Lebenslauf
Für viele Personaler:innen sind die Erfahrung als Zeitarbeitskraft, die Bewerber:innen mitbringen, ein Plus. Aufgrund der Einsätze in verschiedenen Kundenunternehmen verfügen Zeitarbeitnehmer:innen über ein breites Spektrum an Berufserfahrung. Sie sind es gewohnt, sich schnell auf neue Aufgaben, Situationen und Teams einzustellen und haben keine Angst vor neuen Herausforderungen.
Vorurteile über Zeitarbeit aufgeklärt
Zeitarbeit ist in Deutschland immer noch mit vielen Vorurteilen behaftet. Einige halten sich hartnäckig. Aber ist Zeitarbeit wirklich ein Manko für den Lebenslauf? Und sind Zeitarbeitskräfte Arbeitnehmer:innen zweiter Klasse? In diesem Beitrag erfahren Sie, was es mit den Mythen um die Zeitarbeit wirklich auf sich hat.

Randstad-MenteFactum-Arbeitnehmer:innen-Befragung

Die Randstad-MenteFactum-Arbeitnehmer:innen-Befragung wurde 2021 durch das Meinungsforschungsinstitut MenteFactum im Auftrag von Randstad durchgeführt. 1.059 Beschäftigte ab einem Alter von 16 Jahren wurden telefonisch zum Thema „Wert der Arbeit“ befragt.

Die Ergebnisse sind in der neuen New Work Trendreport-Serie von Randstad (https://www.randstad.de/hr-portal/unternehmensfuehrung/new-work/trendreport/)eingebettet. Darin werden verschiedene Umfragen aus Beschäftigten- und Unternehmenssicht zusammengeführt und durch Einordnungen von Expert:innen ergänzt. Der erste New Work Trendreport trägt den Titel „Wofür arbeiten wir und was ist uns wichtig?“. Mit dieser Serie erweitert Randstad seine neue Themenwelt „New Work“. (https://www.randstad.de/hr-portal/unternehmensfuehrung/new-work/)Dort geben Interviews, Fachbeiträge und Studien spannende Einblicke in die Zukunft der Arbeitswelt.

Über Randstad Gruppe Deutschland
Randstad ist Deutschlands führender Personaldienstleister. Wir helfen Unternehmen und Arbeitnehmern dabei, ihr Potenzial zu verwirklichen, indem wir unsere technologische Kompetenz mit unserem Gespür für Menschen verbinden. Wir nennen dieses Prinzip human forward. In der Randstad Gruppe Deutschland sind wir mit 38.300 Mitarbeitern und rund 500 Niederlassungen in 300 Städten ansässig. Unser Umsatzvolumen umfasst rund 1,56 Milliarden Euro (2020). Neben der klassischen Zeitarbeit zählen die Geschäftsbereiche Professional Services, Personalvermittlung, HR Lösungen und Inhouse Services zu unserem Portfolio. Wir schaffen als erfahrener und vertrauensvoller Partner passgenaue Personallösungen für unsere Kundenunternehmen. Unsere individuellen Leistungs- und Entwicklungsangebote für Mitarbeiter und Bewerber machen uns auch für Fach- und Führungskräfte zu einem attraktiven Arbeitgeber und Dienstleister. Seit über 50 Jahren in Deutschland aktiv, gehören wir mit der Randstad Gruppe Deutschland zur niederländischen Randstad N.V. Ein Gesamtumsatz von rund 20,7 Milliarden Euro (Jahr 2020), über 568.800 Mitarbeiter im täglichen Einsatz und rund 4.700 Niederlassungen in 38 Märkten machen unseren internationalen Unternehmenskonzern zum größten Personaldienstleister weltweit. Zu unseren nationalen Zweigstellen gehören neben der Randstad Deutschland GmbH & Co KG außerdem die Unternehmen Tempo Team, Gulp, Monster, twago, Randstad Sourceright, Randstad Outsourcing GmbH sowie Randstad Automotive und Randstad Financial Services. CEO ist Richard Jager.

Kontakt
Randstad Deutschland
Bettina Desch
Frankfurter Straße 100
65760 Eschborn
+49 (0) 6196 – 408 1778
presse@randstad.de
http://www.randstad.de

(Visited 7 times, 1 visits today)
archiviert von www.hasselwander.co.uk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.